Warum Pausen so wichtig sind

Du arbeitest seit Wochen im Homeoffice und fühlst dich immer schlapper.

Dein Rücken schmerzt, die Konzentration lässt nach und dann sind da ja noch die ganzen anderen Dinge des täglichen Lebens, die erledigt werden wollen.

Warum strengt dich das alles so viel mehr an als in deinem „vor-Corona-Arbeitsleben“?

Nun, das ist ganz normal, denn vorher hattest du viel festere Strukturen.

Jetzt kannst du dir deine Zeit weitgehend selbst einteilen und da hast du wahrscheinlich häufig vergessen, erholsame Pausen einzulegen.

Der menschliche Körper und Geist braucht Pausen aber sehr dringend, um auf Dauer die bestmögliche Leistung zu bringen, ohne dass wir uns im wahrsten Sinne des Wortes auspowern und dann die Kraft und unser Wohlbefinden rapide nachlassen.

Doch wodurch wird eine Pause effektiv und wirklich erholsam?

  1. Die erholsamste Pause zur Regeneration sollte täglich der nächtliche Schlaf sein. Doch immer mehr Menschen leiden an schlechter Schlafqualität. Das lässt sich nicht immer einfach, aber meist doch gut mit einigen Verhaltensänderungen verbessern.
  2. Während der Arbeit brauchen wir regelmäßige Pausen, damit wir effektiver und konzentrierter arbeiten können. Stelle dir also am besten einen Timer, der dich an deine Pause erinnert: probiere es mit 50-55 Min. Arbeit, 5-10 Min. Pause.
  3. Zu Beginn jeder Pause stehe sofort auf! Laufe (also flott!) dir ein neues Getränk holen, mache 2-3 Kraftübungen, atme möglichst draußen oder bei weit geöffnetem Fenster einige Male tief und langsam aus und ein.

Durch die Umsetzung dieser ganz allgemeinen ersten Tipps wirst du ganz sicher schon bald eine deutliche Verbesserung bemerken.

Wenn du mehr Hilfe brauchst und dir eine ganz individuelle, gezielte Anleitung für dich wünschst, dann wäre möglicherweise die Investition in ein Gesundheitscoaching für dich sehr sinnvoll.

Reserviere dir gern deinen kostenlosen Beratungstermin!

Bitte folge mir und teile auf fb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.