Waldyoga

Der Aufenthalt im Wald hat viele gute Auswirkungen auf unseren Körper, ebenso wie Yoga. Daher verbinde ich gern beides.

Ätherische Öle aktivieren das Immunsystem. Durch Yogaübungen und Yogaatmung können wir davon noch mehr profitieren.
Der Blick ins Grüne entspannt nachweislich nicht nur die Augen, sondern auch den Geist.

Pranayama und Achtsamkeitsübung

Bei einem Gang durch Wald und Feld fühle ich mich immer wieder angeregt, eine Yogaübung einzubauen. Daran möchte ich dich gern teilhaben lassen, wenn du magst.

Vriksasana – Baumhaltung

Frage einfach nach einem Termin als Personal Training!

15.06.2019, 10:00-11:30 Uhr
Waldyoga (Gruppenkurs, geeignet für alle, Anmeldung erforderlich)



Bitte folge mir und teile auf fb:
error

Sei gut zu dir selbst!

Bewege dich gut!, denn die richtige Bewegung ist besser als die meisten Medikamente. Wenn du dich ausreichend und deinen körperlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechend bewegst, fühlst du dich einfach besser und bleibst gesünder und schmerzfrei(er).

Iss, was dir guttut!  – lerne (wieder), im wahrsten Wortsinn auf dein Bauchgefühl zu hören.
Eigentlich weiß dein Körper ganz genau, was ihm bekommt und guttut und was nicht. Es bedarf allerdings einer gewissen Übung und vor allem Achtsamkeit, die Signale des Körpers auch wahrzunehmen und richtig zu deuten.

Sorge für Entspannung! – warum du unbedingt auf eine Balance zwischen Anstrengung und Entspannung achten solltest, und wir dir das gelingen kann, erfährst du in diesem Video.

Sorge für erholsamen Schlaf! – reflektiere, was dir wirklich hilft und was auf keinen Fall.
Es gibt einige allgmein gültige Regeln, wie wir erholsamen Schlaf fördern können. Darüber hinaus gilt auch hier: jeder Mensch ist anders.

Bitte folge mir und teile auf fb:
error

Yoga intensiv: Vorbeugen

Warum es sich lohnt, sich einmal besonders intensiv mit Vorbeugen zu beschäftigen:

  • Sie wirken entspannend und beruhigend.
  • Sie geben Zuversicht
  • Sie dehnen die Körperrückseite, bes. den Rücken, wodurch Druck von der Wirbelsäule genommen wird.
Parshvottanasana

Natürlich üben wir in dieser Yogaklasse nicht ausschließlich Vorbeugen, denn jede Yogaklasse wird immer von jedem etwas enthalten.
Hier kannst du aber mal ganz bewusst loslassen, zur Ruhe kommen und trotzdem deine Muskeln und Faszien spüren. Es erwartet dich eine eher ruhige, erdende, meditative Praxis.

Bitte folge mir und teile auf fb:
error