In 3 Schritten zu schmerzfreien und belastbaren Handgelenken

Mit den Händen können wir kraftvoll zupacken oder ganz feinmotorisch basteln, zeichnen, modellieren, Klavier spielen …

Unsere Hände sind wahre Wunderwerkzeuge, doch habe ich regelmäßig Menschen im Personal Training, die über Schmerzen in den Händen, Handgelenken oder Unterarmen klagen. Gehörst du auch dazu? Welche Beschwerden plagen dich gerade oder regelmäßig?

Die Ursache der Schmerzen rund um deine Handgelenke liegt meist in einer Dauerbelastung oder einseitigen Bewegungen, die zu Verkrampfung bzw. Verhärtung des myofaszialen Gewebes führen.

Die allseits empfohlene Schonung kann bestenfalls eine bestehende Entzündung abklingen lassen, nicht jedoch die Fehlbelastungen deiner Muskeln und Faszien korrigieren.

Hierzu musst du aktiv werden!

In diesen 3 Schritten kannst du deine Hände, Handgelenke und Unterarme von Beschwerden befreien und sie viel belastbarer machen:

  1. mobilisiere und lockere Finger und Handgelenke
  2. dehne die Strukturen um deine Finger und Handgelenke
  3. kräftige alle Muskeln, die deine Finger und Handgelenke bewegen (aber erst, wenn eine Entzündung abgeklungen ist)

Dazu gibt es viele geeignete Übungen und je abwechslungsreicher du übst, desto mehr profitierst du auf Dauer. Am besten lässt du dir Übungen zeigen, die gut auf deine Problematik abgestimmt sind, von einem erfahrenen Personal Trainer oder Physiotherapeuten.

In diesem Video gebe ich dir einige erste Anregungen und Beispiele, wie du beginnen kannst ohne etwas falsch zu machen:

Bitte folge mir und / oder teile auf fb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.