Ernährungstipps

Tipps zur gesunden Ernährung 

Leider führt schon dieser Begriff bei nicht wenigen Menschen zu innerer Abwehr nach dem Motto: was gesund ist, schmeckt nicht. Vielleicht liegt das auch daran, dass viele in der Kindheit gelernt haben: erst muss ich Gemüse essen (Pflicht – igitt!), dann bekomme ich etwas Süßes (Belohnung – super!).

Außerdem tut meiner Meinung nach die Werbung viel dazu, uns in die Irre zu führen. Denn was dort als gesund, speziell für Kinder, fettarm, kalorienreduziert usw. angepriesen wird, ist in den seltensten Fällen wirklich gesund.

Ich behaupte, für jeden gibt es genügend gesunde, nämlich natürliche Lebensmittel, die ihm/ihr gut oder sogar sehr gut schmecken – es braucht vielleicht nur ein kleines bisschen Aufmerksamkeit für das eigene Wohlbefinden.

Und wie ernähre ich mich ganz konkret gesund?

Jeder Mensch ist anders und hat andere Bedürfnisse, aber …
…  es macht für jeden Sinn, sich dem Thema Frühstück zu widmen.
Umgekehrt macht aber nicht jedes Frühstück Sinn !

Abwehrkräfte stärken

Besonders im Winter oder wenn wir schon durch eine Erkältung oder gar Grippe geschwächt sind, ist die Ergänzung unserer Ernährung mit Sanddorn  sehr zu empfehlen.
Außerdem ist Bewegung im Freien sehr wichtig für die Steigerung unserer Abwehrkräfte, und zwar mit angemessener Kleidung bei jedem Wetter.
Bei Fragen, Zweifeln und dem Wunsch nach Trainingsanleitungen kontaktiere mich gern.

Erdbeer- und Spargelzeit

Ich liebe Erdbeeren und Spargel, sogar gemeinsam!
So sehr ich sowohl die Erdbeeren als auch den Spargel für unsere Ernährung empfehlen kann, so doch nur mit dieser Einschränkung: saisonal und regional, am besten in Bio-Qualität. Nur dann sind beide sehr gesund und äußerst lecker.
Zu den Inhaltsstoffen und meinem Lieblingsrezept: Spargel mit Kartoffeln und Erdbeeren

Leckeres im Herbst

In einem YouTube-Video meines Kanals „ZielFIT60+“ stelle ich euch 2 meiner Lieblingsrezepte vor, die ganz einfach zu machen und – wie ich finde – super lecker sind.
Herbstrezepte