Erdbeeren


Erdbeeren sind sehr reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Außerdem sind sie sehr kalorienarm.

Sie enthalten u.a.

  • je 100 g deutlich mehr Vitamin C als Orangen
  • reichlich Folsäure (ein B-Vitamin, wichtig für Zellteilung und Stoffwechselvorgänge)
  • Kalium, Calcium und Magnesium
  • Pektin und Zellulose (unterstützen die Verdauung)

Obwohl Erdbeeren also sehr gesund sind und durchaus auch beim Abnehmen helfen können, solltest du sie nur in ihrer hiesigen Wachstumszeit, also normalerweise von Mai bis Juli, genießen – dann gern reichlich.

Nicht nur der Ökobilanz tut es gut, wenn du nur solche Erdbeeren kaufst, die einen möglichst kurzen Transportweg hinter sich haben, sondern auch dem Geschmack. Sie lassen sich nämlich schlecht lagern und reifen auch nicht nach. Daher können Erdbeeren nur dann reif geerntet werden, wenn sie schnell beim Kunden ankommen können.

Ich persönlich esse diese leckeren Früchtchen besonders gern einfach so,
aber zur Abwechslung genieße ich sie auch gern mal anders. Zwei meiner absoluten Lieblingsrezepte verrate ich dir hier und würde mich sehr freuen, wenn du mir dein liebstes Erdbeerrezept verrätst.

Bitte folge mir und / oder teile auf fb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.